Ich weiß nicht WARUM, er nicht Wiederkam?

WARUM kommt er nicht zurück?

 

Einfach gegangen!

Es traf dich wie ein Schlag, als Du die Zeilen nach 14 Tagen gelesen hast. ICH komme nicht wieder! Dein Mann war in seine Heimat gefahren, um seine Mutter zu bestatten.

Du hast da gesessen wie vom Blitz getroffen. Dann fing Dein Kopf an zu arbeiten. Warum? Was gibt es für ein Grund? Du kannst es Dir nicht erklären. Dein Mann ist ein Familienmensch. Er hat sich immer um Deine Tochter und ihre Kinder gekümmert. Ihr seid 27 Jahre verheiratet. Du hast es nicht kommen sehen. Er ist einfach gegangen. Was mache ich jetzt? Wie soll ich das alleine schaffen? Sicher es ist nicht mehr wie am Anfang gewesen. Nach 27 Jahren Ehe ist die Gemeinsamkeit nicht mehr so erfüllend. Auch hat der Alltag einiges einschlafen lassen. Aber WARUM nur? Wir waren nur noch zu zweit in unserer Wohnung. Jeder ging arbeiten. Wir hatten einen Garten, das Auto. Er hat meine Tochter und die Enkel so behandelt, als wenn es seine wären.

Was wusstest ihr von einander?

Natürlich wusstest Du, dass er seine Eltern finanziell unterstützt und Du hattest nichts dagegen. Ihr habt oft Urlaub gemacht in seinem Heimatland. Dir hat es immer gefallen, ihr hattet sogar immer ein Enkel dabei, er wohnte sogar bei Euch. Gesundheitliche Probleme hattet ihr beide des öfteren . Auch das habt ihr gemeinsam gelöst.

Jeder fragt jetzt, wie es ihm geht und wie war seine Reise? Gut, und du sagst er arbeitet jetzt auf Montage. Die bedauernden Blicke kannst Du nicht ertragen! War alles gelogen? All seine persönlichen Sachen hast du sofort entsorgt. Die Betten neu bezogen. Im Mietvertrag steht er noch, dass kannst Du nicht löschen. Er reagierte nicht auf Deine Anfragen. Deine Enkel schreiben ihm, er antwortet auch. Das ist für Dich in Ordnung. Es ist ihr Opa. Du hast langezeit keinen Appetit. Richtig schlafen kannst Du schon lange nicht mehr. Immer wieder denkst Du WARUM? Es waren keine Anzeichen da für Dich erkennbar. Ihr hättet darüber sprechen können. Natürlich hast Du ihn telefonieren hören mit seinen Geschwistern. Du hast Dich gewundert, was Du gehört hast. Du hast ihn angesprochen, er sagte nur, da hast du dich verhört. Kann ja sein, Du sprichst die Sprache nicht so gut, kannst sie besser verstehen. Gewundert hast du dich. Er hat sich aus Eurem Leben einfach herauskatapultiert, dass verstehst du bis heute nicht. Was hast Du falsch gemacht? Kannst Du überhaupt was richtig machen?

Es sind jetzt fast drei Jahre her und nun endlich hat er auch die Scheidungspapiere erhalten. Er hat angerufen und Dir mitgeteilt, dass er im Krankenhaus liegt. Es geht ihm nicht gut. Auch das lässt Dich nicht kalt. Ihr sprecht über die Papiere, was er machen soll.

Deine Gefühle spielen Achterbahn. Die Nacht hast Du nicht geschlafen. Seine Geschwister waren alle da, obwohl sie nicht mehr zusammen gesprochen haben. Dein Gedanke, es könnte was Ernstes sein! Ihr habt darüber gesprochen, dass er Dir ein Flugticket schickt und Du hin fliegst und Ihr ein Gespräch führt. Du weißt nicht was Du machen sollst.

Ich kann sehr gut verstehen, wie es Dir geht. Ich verstehe Deine Zweifel an Dir. Dein Selbstwertgefühl ist im Keller. Du musst Deine Glaubenssätze neu positionieren. Ich helfe Dir dabei, dass Du wieder sagen kannst: „Ich bin offen und bereit für Veränderung;“ „Ich bin für mich selbst verantwortlich;“ „Ich bin das Beste was mir je passiert ist und ich liebe mich bedingungslos.“ Ich helfe Dir dabei, dass Du wieder klar siehst.

Manchmal gibt es einen Anflug von Angst, Unwohlsein, Panik, Wut, Verzweiflung, Hass, Übelkeit, Schmerz oder ähnliches, was sich in uns befindet und uns die Energie raubt. Das können wir in kurzer Zeit verändern. Die Transformation der destruktiven Energie in: positive und aktivierende Energie und besseres Gefühl um in die Handlung zu kommen! Denn die Handlung ist die Brücke zwischen der Innenwelt und der Außenwelt! – Energie gewinnt! Ich helfe Dir dabei zu erkennen, was Du willst – DEIN ZIEL. Die meisten Menschen wissen ganz genau was sie nicht wollen. Das ganze Leben besteht aus Zielen. Jede Mathematikaufgabe besteht aus einem Ziel. Das Aufstehen am Morgen beginnt mit einem Ziel. Jede Mahlzeit beginnt mit einem Ziel. All unsere Handlungen dienen einem Ziel. Bewusst oder unbewusst.

Genauso wichtig ist Dein WARUM. Warum ist dieses Ziel für mich wichtig? Dein Warum wird dich in die richtige Richtung katapultieren. Das Warum baut Verlangen auf! Aus Verlangen ergibt sich Motivation! Du wirst in der Lage sein, Deine Komfortzone zu verlassen und die Barriere der Angst durchbrechen. Das Warum ist aber auch das Licht, das den Raum erhellt, wenn Du Misserfolge und Rückschläge auf Deinem Weg zum Ziel erfährst.

Lass Dir helfen!

Geh auf mein Kontaktformular und wir finden einen Weg, der für Dich stimmig ist.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*